KOMPONISTENKONZERT in ST. MARTIN
Zum wiederholten Mal gastierte die
Arbeitsgemeinschaft Klosterneuburger
KomponistInnen am 24. Oktober 2019
mit einem Konzert in unserer Pfarrkirche.
Im Rahmen der Veranstaltung „Reflexionen“
kamen Werke verschiedener Stilrichtungen von
Barbara Rektenwald, seit heuer auch Obfrau der Arge,
Ch. Bauer, R. Craw, G. Haussner, J. Holik, H-D. Klein,
W. Pelinka, U-D. Soyka und P. Zimmeter zur Aufführung.
Intoniert wurden die Kompositionen sehr einfühlsam
von Yi-Ting Wu-Mittermayer an der Orgel, Michael Kahlig
am Vibraphon, Manfred Rindler (Saxophon / Klarinette),
Markus Schmölz (Cello) und dem Vocalensemble fEINKLANG.
Eingeleitet wurden die Beiträge mit kurzen Interviews
der jeweiligen Komponisten, in denen die Beweggründe für
die Komposition dargelegt wurden.
Begleitet wurden die musikalischen Darbietungen außerdem von der Klosterneuburger
Künstlerin Cornelia Caufmann, die die akustischen Eindrücke der Musik mittels Malerei
und Graphik live in visuelle Kunstwerke umwandelte. Dem Publikum wurde diese
„Metamorphose“ mittels Videoprojektion auf eine große Leinwand vermittelt.
Zusammenfassend war dieser Abend ein neuer Leistungsbeweis für die Schaffenskraft
Klosterneuburger Künstler und ein Gewinn für das trotz mehrerer zeitgleicher
Parallelveranstaltungen doch zahlreich erschienene Publikum.

Fritz Schwarz-Herda