Firmung - Erwachsen werden

Als Pfarre, als Kirche, haben wir für ganz viele neu beginnende Abschnitte des Lebens etwas zu bieten. Was wir für diese Schnittstellen bieten, nennen wir Sakramente.
Auch Du bist jetzt in einer Übergangsphase deines Lebens. Du bist im Erwachsenwerden. Vielleicht wirst du die Schule wechseln oder eine Lehre beginnen.
Diese Schnittstelle im Leben – die Zeit des Erwachsenwerdens – feiert die Kirche mit der Firmung.

Firmung - Was ist das?

Die Firmung ist auf alle Fälle ein großes Fest.
Doch jedes gute Fest braucht eine sorgfältige Vorbereitung.
In der Firmvorbereitung schauen wir, welches Gepäck du auf die Reise deines Lebens mitbekommen hast. Wir wollen dich deine Talente, deinen Spirit entdecken lassen, und wollen dich darin bestärken.
Spirit?...  Du hast für dein Leben sehr viel mitbekommen: von deinen Eltern, von der Schule, von Freunden, aus Büchern und … Wir denken und glauben aber auch von Gott. Denn, wenn wir Menschen auch noch so viel organisieren, tun oder lernen, gibt es doch Dinge, bei denen einem der Verstand still steht: dass du atmest zum Beispiel und dass dies von selber geht; oder dass man sich verliebt. Wir sagen dann, das hat etwas mit Gott zu tun, wir spüren Gottes Geist.

Suchen nach Spirit, Geisteskraft
und feiern, dass du diese in dir hast
und dass du damit auf den Weg darfst.
Das ist Firmung.

Firmung - Loslassen für Eltern

Die Firmung ist nicht zufällig für das Alter von etwa 14 Jahren vorgesehen. Das hat zu tun mit einer Übergangsphase des Lebens, in der die Jugendlichen dann sind. Auch Ihr Leben als Eltern kommt damit in eine Übergangsphase, in der Sie immer mehr loslassen müssen. Doch Loslassen ist gar nicht so einfach. Oft sind wir als Eltern noch nicht dazu bereit. Aber Kinder kannst du nicht festhalten. Sie müssen letztendlich ihre eigenen Wege gehen.
„Meinen Segen hast du!“, sagen wir manchmal und meinen damit: „Ich lass dich los“. Wir geben damit den Segen, den wir selber empfangen haben, an unsere Kinder weiter. So kann unser Kind voll Vertrauen das Geheimnis des Lebens entdecken.

Die Firmung ist
ein Moment der Segnung,
worin wir unsere Kinder
aus der Hand geben,
an sie selbst, an die Welt
und an den Geist Gottes,
der seine Arbeit tun wird
wo wir den Weg freimachen.

Diese Seite verwendet Cookies. Nutzen Sie weiterhin unsere Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und der Datenschtutzerklärung zu.