Ensembles

In St. Martin gibt es eine Reihe von Ensembles mit wechselnder Besetzung und verschiedener musikalischer Ausrichtung. Folgende Gruppen haben sich zusammengefunden, die auch regelmäßig zu hören sind:

Choralschola

Der Gregorianische Choral als die älteste Musikform der katholischen Kirche ist im Wesentlichen ein einstimmiger Sprechgesang. Mehrere Personen singen gemeinsam oder abwechselnd, vorzugsweise in Latein, der traditionellen Sprache innerhalb der Kirche.

Salve Regina  Salve Regina.mp3

Instrumentalensemble

Zu besonderen Festen findet sich seit Jahren ein kleines Ensemble mit ein bis drei Flöten, Cembalo und auch Cello zusammen. Es wird hauptsächlich Musik des 17. und 18. Jahrhunderts gespielt, eine Zeit, in der besonders viele Stücke für diese Besetzung entstanden sind.
Die Musikgeschichte endet jedoch nicht im 18. Jahrhundert. Daher spielen wir auch Musik der Gegenwart, die sich in das liturgische Geschehen einfügt.

Wenn Sie mitspielen wollen oder Fragen haben, richten Sie das bitte an:
ensemble@pfarre-stmartin.at

Jean Baptist de Boismortier:  Sonate für 3 Flöten und Bc. op. 34/2, 2. Satz   Boismortier.mp3
            (Agnes Metzler, Franz Schuster, Barbara Krausl, Andreas Pokorny, Peter Donhauser)
Jehan Alain: Andante aus „Trois mouvements“ (1934)  Alain.mp3
            (Barbara Krausl, Flöte, Peter Donhauser)
William Beckstrand: If Thou But Trust In God to Guide Thee (2011) Beckstrand.mp3
            (Dorothea Ivanka, Klarinette, Peter Donhauser)
Louis-Antoine Dornel: Sonate für 2 Flöten und BC. op 3/4, 4. Satz  Air.mp3
           (Barbara Krausl, Franz Schuster,  Andreas Pokorny, Peter Donhauser)

Diese Seite verwendet Cookies. Nutzen Sie weiterhin unsere Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und der Datenschtutzerklärung zu.